Finanzplanung

Finanzplanung

 

 

 Finanzplanung ist Lebensplanung

 

Die Finanzplanung ist ein zielorientierter Planungs-

prozess für Privatpersonen. Oft liegen die Ziele einer

Person auf einer breiten Skala von Möglichkeiten und

reichen von einer Weltreise über den Kauf eines Hauses,

die Finanzierung der Ausbildungskosten der Kinder, den
Beginn einer selbständigen unternehmerischen Tätigkeit
bis hin zum sorgenfreien Pensionsalter.

Wenn die individuellen Ziele definiert und quantifiziert
sind, werden die gesamten Finanzen so umstrukturiert,
dass sie die Erreichung der Ziele maximal unterstützen.
Daraus resultieren reduzierte Steuerrechnungen, höhere
längerfristige Vermögenserträge, eine optimale Alters-
vorsorge sowie besser abgestimmte Lebensversicher-
ungen. Für Haus- und Wohnbesitzer wird auch die
Hypothekarschuld ins optimale, steuerschonende
Verhältnis gebracht.

Wichtiger Teil der Finanzplanung ist auch die Erbschafts-
und Nachfolgeregelung. In diesem Bereich bietet die
Finanzplanung enormes Nutzungspotenzial, einerseits in
Form von Steuereinsparungen und andererseits in Form
von vermiedenen familiären Auseinandersetzungen in
der Zukunft.